Pudding füttern

Das große Pudding-Füttern - denn Pudding schmeckt ja so gut

Bei diesem Geburtstagsspiel gibt es wieder eine ganze Menge zu lachen. Es ist das ideale Spiel für zwei Naschkatzen.

Zur Vorbereitung: Wir benötigen zwei Becher Pudding oder Joghurt, von denen bereits die Abdeckfolie abgezogen wurde. Außerdem werden noch zwei kleine Löffel gebraucht.

Zum Spielablauf:

Die zwei Kinder setzen sich an einen Tisch gegenüber, und zwar so weit entfernt, dass jeder mit seinen Händen den Kopf des anderen erreichen könnte. Es ist zweckmäßig, zum Schutz der Kleidung jedem ein Handtuch oder einen Friseurumhang oder Sabberlatz umzubinden.

Vor jedem Kind steht ein Becher Pudding mit einem Löffel. Nun werden Ihnen als zusätzliche Erschwernis noch die Augen verbunden und dann kann es losgehen.

Der Spielleiter, also zum Beispiel das Geburtstagskind, erteilt den beiden Kindern jetzt die Aufgabe, sich mit dem Löffel gegenseitig zu füttern, also aus dem Puddingbecher des Kindes gegenüber Pudding auf den Löffel zu nehmen und ihm in den Mund zu schieben.

Die große Herausforderung beim Pudding füttern:

Die große Schwierigkeit besteht darin, den anderen zu füttern, während man selber gefüttert wird. Es geht also um die Koordinierung seiner Bewegungen und der Konzentration. Außerdem möchten wir daran erinnern, dass ja die Augen der Kids verbunden sind. Dies alles führt dazu, dass sich die umher stehenden Partygäste bestens amüsieren werden und Mama oder Papa haben die Gelegenheit, lustige Fotos oder Geburtstagsvideos zu schießen, die man sich im nächsten Jahr gerne wieder anschaut.

 

3 Schildkröten in der Wüste

3 Schildkröten in der Wüste
 

Alter Gauner

Alter Gauner
 

Auf dem Hühnerhof

Auf dem Hühnerhof
 

Auf einer Tierauktion

Auf einer Tierauktion
 

Das Essen im Mittelalter

Das Essen im Mittelalter