Filter

25 Artikel

pro Seite

25 Artikel

pro Seite

Tolle Plätzchen-Ausstecher in vielen Varianten

Viele denken beim Stichwort "Plätzchenbacken" als Erstes an die Weihnachtszeit, wo die Eltern gemeinsam mit den Kindern in der Küche leckeres Weihnachtsgebäck zubereiten und die besondere Atmosphäre der Vorweihnachtszeit genießen. Doch leckere Plätzchen kann man zu jeder Jahreszeit vernaschen. Es macht den Kindern immer einen Riesenspaß, dem knusprigen Gebäck unter Verwendung verschiedener Ausstechformen ein besonderes Aussehen zu verleihen und die mundgerechten Häppchen anschließend auch noch nach eigenen Vorstellungen zu verzieren. Vom herrlichen Duft in der Küche ganz zu schweigen.

Wer seinen Gästen zum Kindergeburtstag leckere Geburtstagsplätzchen anbieten möchte, die vielleicht sogar die Form von beliebten Tieren oder Figuren besitzen, welche auch noch zur geplanten Mottoparty passen, der ist hier genau richtig. Die Geburtstagsfee bietet Ihnen ihre Plätzchen-Ausstechformen einzeln oder in kompletten Sets an, die meist zu einem bestimmten Thema wie Meerestiere oder Märchenfiguren zusammengestellt wurden.

Hochwertige Ausstechformen aus Edelstahl

In jedem guten Familienhaushalt mit Kindern sammeln sich mit den Jahren viele verschiedene Plätzchen-Ausstechformen an, die man einmal für das Weihnachtsfest, für den Kindergeburtstag oder für ein Kinderfest gekauft hat. Wer beim nächsten Plätzchenbacken nicht plötzlich vor verrosteten Plätzchen-Ausstechern stehen möchte, der geht am besten auf Nummer Sicher und achtet beim Einkauf auf das Material.

Im Ausstechformen-Shop der Geburtstagsfee finden Sie ausschließlich Ausstecher aus rostfreiem Edelstahl oder aus Kunststoff, so dass Sie sich in dieser Hinsicht keine Gedanken machen müssen.

Tipps und Tricks für mehr Freude beim Plätzchenbacken

Damit der Spaß beim Plätzchenbacken nicht dadurch getrübt wird, dass der Teig an der Tischplatte oder in den Ausstechformen kleben bleibt, sind folgende Ratschläge zu empfehlen:

  • Bei der Verwendung von Butter oder Margarine sollten Sie diese Zutaten vor dem Mixen des Teigs etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur lagern.
  • Mixen Sie den Teig nicht zu lange. Es reicht völlig, wenn Sie eine homogene Masse in der Rührschüssel sehen und das Mehl gut untergerührt ist.
  • Bewahren Sie den fertig gekneteten Teig für ca. 30-60 Minuten im Kühlschrank auf! Dann klebt der Plätzchenteig von vornherein nicht so extrem in den Plätzchen-Ausstechformen oder auf dem Tisch.
  • Sparen Sie nicht an Mehl! Bestreuen Sie die Arbeitsplatte reichlich mit Mehl und tauchen Sie auch die Plätzchen-Ausstecher in Mehl!
  • Das Nudelholz sollte trocken sein. Dieses könnte man auch mit etwas Mehl einstauben.
  • Legen Sie die Plätzchen nach dem Ausstechen gleich auf das Backpapier! Keinesfalls auf einen feuchten Untergrund!

Übrigens ist es auch möglich, die frisch ausgestochenen Plätzchen vor dem Backen einzufrieren. Dazu legen Sie diese einfach in eine Kunststoffbox, auf deren Boden Backpapier liegt. Zwischen weiteren Lagen Backpapier kann man auch mehrere Schichten übereinander stapeln. Deckel zu und ab in die Gefriertruhe! So können Sie die Geburtstagsplätzchen ohne große Vorarbeit direkt vor dem traditionellen Kaffeetrinken backen und diese noch warm und herrlich duftend den lieben Gästen präsentieren. Dann brauchen Sie an diesem arbeitsaufwändigen Tag nicht auch noch die Plätzchen-Ausstechformen abzuwaschen :-)

1