Glitzertattoos selber machen!

 
 
  • Nach dem Entfernen der weißen Folie wird die schwarze Schablone auf die mit einem Alkoholtuch gesäuberte Haut aufgeklebt. Danach muss die farblose Folienschicht vorsichtig abgezogen werden. Drücken Sie insbesondere die inneren Schablonenränder nochmals fest an.
 
 
  • Streichen Sie nun eine dünne Schicht des hautfreundlichen Spezialklebers auf die Fläche des künftigen Glimmertattoos und ziehen Sie dann die Schablone behutsam ab.
 
 
  • Wenn sich der Hautkleber überall transparent verfärbt hat, wird das Glitzerpulver im Farbton Ihrer Wahl mit einem Pinsel aufgetupft.
 
 
  • Abschließend sollte der überschüssige Glitterstaub fein säuberlich abgepinselt werden. Nun können Sie allen Ihren neuartigen Körperschmuck präsentieren.
 
 

Schon Fertig!

Diese eindrucksvollen Glitzertattoos halten ungefähr 5 bis 10 Tage. Das ist von der Beanspruchung und vom Hauttyp abhängig. Da diese luxuriöse Körperdeko wisch- und wasserfest ist, können Sie ohne Bedenken damit duschen.

 
 

Tipps zur Anwendung

  • Reinigen Sie die Hautfläche vorher mit einem Alkoholtuch.
  • Nicht an windigen Plätzen arbeiten!
  • Kleber & Tattooschablonen bei Raumtemperatur lagern und nicht dem Sonnenlicht aussetzen.
  • Die Pinsel können mit Alkohol gereinigt werden.
  • Empfehlung: Passende Farben und Schattierungen kombinieren. Versuchen Sie kleine Kunstwerke - auch ohne Schablonen - zu kreieren und werden Sie so zum "Body-Artist" oder "Face-Painter". Durch die schnelle & spaßbereitende Tattooerstellung - ideal für Großveranstaltungen von Kindern und Jugendlichen. (Preise vergeben!)
    Die vollständige Entfernung ist jederzeit mit ätherischen Ölen oder Duftölen möglich.
 
 

Wichtige Hinweise

  • Bitte nicht in Augennähe bringen!
  • Nicht für Kinder unter 3 Jahren nutzen.
  • Nur für die äußeren Hautpartien geeignet!
  • Ein Erwachsener sollte das Auftragen der Glitzertattoos beaufsichtigen.
  • Glitter-Inhaltsstoffe: Polyethylene, Terephtalate, Isobutylated Urea-Melamine, Formaldehyde, Aluminium, Dye