Auf einer Tierauktion

Auf einer Tierauktion


Auf einer Tierauktion: Als Höhepunkt des Abends wird ein wunderschöner bunter Papagei versteigert. Das Mindestgebot beträgt 1000 €. Ein reicher Geschäftsmann möchte unbedingt dieses Tier haben und steigert kräftig mit. Beim Stand von 2000 € sind im prall gefüllten Saal nur noch er und die Stimme eines Anderen zu hören. Der Geschäftsmann denkt sich, dem werde ich es schon zeigen und geht mit der anderen Stimme einen Bieter-Wettkampf ein. Dieser erhöht das Gebot, er erhöht es wiederum usw., bis sie bei sage und schreibe 29.000 € angelangt sind. Da hat selbst der Geschäftsmann seine Grenze erreicht und ruft:“So, 30.000 € sind mein letztes Gebot!“ Der Auktionator klopft mit seinem Hammer auf den Tisch und verkündet: „Der Papagei geht für 30.000 € an den netten Geschäftsmann!“ 

Der sichtlich erschöpfte Käufer gesteht hinterher dem Auktionator:“So viel Geld wollte ich für den Papagei eigentlich gar nicht ausgeben, kann der wenigstens sprechen?“ Darauf der Auktionator:“Natürlich, was meinen Sie, wer die ganze Zeit gegen sie geboten hat?“
 

3 Schildkröten in der Wüste

3 Schildkröten in der Wüste
 

Alter Gauner

Alter Gauner
 

Auf dem Hühnerhof

Auf dem Hühnerhof
 

Auf einer Tierauktion

Auf einer Tierauktion
 

Das Essen im Mittelalter

Das Essen im Mittelalter