Bei welchen Anlässen und Feierlichkeiten könnte man ein tolles Kinderschminken durchführen?

Zu einem Kinderfest, beispielsweise zum Kindertag, am 1. Mai oder als Straßenfest des Wohngebietes, bei dem eine größere Anzahl an Kids erwartet wird, ist das Kinderschminken inzwischen regelrecht ein Muss geworden und wird von den Knirpsen sogar erwartet. Übrigens haben auch viele Erwachsene inzwischen erkannt, dass - wenn sie etwas aus ihrem seriösen Dasein herausgehen und sich ebenfalls schminken lassen - diese Muttis und Vatis, Omas und Opas sowie die großen Geschwister nicht gleich als Aufpasser erkannt werden und die Kids dadurch gleich noch mehr Spaß haben.

Die folgende Auflistung soll alle Partyplaner und aktiven Eltern animieren, das Kinderschminken als besonderes Event mit in die Partyanimation aufzunehmen. Vielleicht befindet sich darunter der ein oder andere Anlass, an den Sie bisher gar nicht gedacht haben und wo die Organisatoren oftmals ratlos vor der Frage stehen, was mit den Kids angestellt werden könnte.

 
 

Kindertheater, Laienspielgruppen und Aufführungen von Kinder- und Jugendprogrammen

Wenn Kinder für andere Kinder ein Theaterstück, ein Märchen oder eine lustige Geschichte aufführen, werden die einzelnen Figuren oftmals mit typischen Kostümen verkleidet, damit sie von den Mädchen und Jungen sofort erkannt werden. Doch jedes Kinderkostüm wird erst durch die dazu passende Schminkmaske komplett.

Soll beispielsweise das Märchen Rotkäppchen aufgeführt werden, dann muss der Wolf neben einem fellähnlichen Umhang und den spitzen Ohren natürlich auch im Gesicht wie ein Wolf aussehen, natürlich möglichst böse und gerissen. Hier werden hohe Ansprüche an die Schminkvorlage und das Können des Amateur-Maskenbildners gestellt, damit das jeweilige Tiermotiv oder die dargestellte Figur sofort durch das typische Make-up erkannt wird.

Auch beim Auftritt von Tanzgruppen wie Cheerleader oder Prinzengarden zum Karneval wird man vorher die einzelnen Boys und Girls schminken, hier allerdings als besonders beeindruckende Schönheiten mit recht viel Glitzerschminke und hübschen Ornamenten an den passenden Stellen.

 
 

Beachparty, Neptunfest oder Schwimmbadfest

Die Aufzählung dieser Anlässe könnte man noch fortsetzen. Dazu gehören beispielsweise auch Mottopartys zum Thema Unterwasserwelt, Partys mit dem Thema Matrosen und Schifffahrt, aber auch Piratenpartys oder Kinderfeiern zum Thema Südsee.


Man muss kein Profi sein, um zu wissen, dass hier solche Schminkmotive wie Fische und andere Meerestiere eine große Rolle spielen. Zu den beliebtesten Schminkmasken zählen bei den Mädchen die Meeresprinzessinnen und Meerjungfrauen. Bei den Jungen sind Piraten, Matrosen und natürlich Neptun als Gott der Meere die Favoriten.


Egal welche Figur man gewählt hat, zu diesen maritimen Anlässen kann man außerdem auf die beliebten Glitzertattoos als Körperschmuck zurückgreifen. Zahlreiche Tattooschablonen mit Meeresbewohnern und typischen Symbolen wie Anker, Piratenschiffe und einsame Inseln warten auf die begeisterten Kids.

 
 

Zooparty, Zirkusparty, Safariparty, Dschungelparty und Mottoparty Afrika

Was haben all diese Partythemen gemeinsam? Hier geht es um die Schönheit der wilden Tiere Afrikas und anderer ferner Länder. Natürlich sind solche respekteinflößenden Wesen wie Löwen, Tiger, Leoparden, Pumas, aber auch Krokodile, Schlangen oder die in manchen Porzellanläden anzutreffenden Elefanten die bei den Kids begehrten Favoriten bei den Schminkmotiven.

Sich einmal wie ein imposantes Wildtier zu fühlen, ist der Wunsch vieler Mädchen und Jungen. Dieser Traum kann auf einer solchen Mottoparty oder einem entsprechenden Themengeburtstag wahr werden. Partyplaner werden also hier Schminksets beschaffen, die mit solchen Tieren zu tun haben.

Geübte Hobbyvisagisten können aber auch Palmen, Kakteen und andere wilde Dschungelpflanzen auf die Haut der Kids und Teens bringen.

 
 

Halloween, Walpurgisnacht und andere Gruselpartys

Bei all diesen und ähnlichen Anlässen geht es weniger darum, niedliche oder süße Figuren darzustellen. Ganz im Gegenteil. Hier stehen das Erzeugen einer Gänsehaut und das Jagen heftiger Schauer über den Rücken der Betrachter im Vordergrund.

Unsere Mädchen verkleiden sich dabei gerne als Hexen, nicht nur zur Walpurgisnacht. In besonderen Regionen wie beispielsweise im Harz wird man sich so gestylt zum Hexentanz treffen. Neben dem Hexenkostüm und dem Reisigbesen ist die typische Hakennase der Hexe natürlich so gut wie Pflicht. Aber auch durch Schattierungen im Gesicht und das besondere Schminken der Augen soll ein möglichst giftiger Blick realisiert werden.

Zu diesen Gruselereignissen passen auch Schminkmasken wie Vampire, Fledermäuse, Spinnenmenschen, Skelette, Totenköpfe, Zombies, Teufel und andere Monster. Wer seine Kids für die Halloweenparty etwas harmloser schminken möchte, kann immer noch auf ein lustiges Kürbisgesicht zurückgreifen. Insbesondere bei kleineren Kindern ist das der absolute Renner.

 
 

Cowboyparty, Indianerparty oder Mottoparty Wilder Westen

Damit auf einer Wildwestparty richtige Stimmung aufkommt, sollen alle - auch die anwesenden Erwachsenen - als Cowboys oder Indianer verkleidet und geschminkt erscheinen. Hier kommt insbesondere den Schminkmotiven für ein typisches Indianergesicht große Bedeutung zu. Auch die Mädchen als Indianersquaw dürfen heute Kriegsbemalung tragen.

Typische Symbole für Kindertattoos sind hier Kakteen, Revolver oder ein Tomahawk. Wichtig ist natürlich, dass man gleich zu Beginn der Cowboy- oder Indianerparty das Kriegsbeil begräbt und anschließend gemeinsam die Friedenszeiten feiert.

 
 

Weitere Mottopartys mit typischen Schminkmotiven

Wer eine Schlumpfparty feiert, sollte natürlich entsprechend echt schlumpfige Schminksets bereitliegen haben. Bei einer Bauernhofparty sind solche Haustiere wie Schafe, Kühe, Ziegen (natürlich mit Bart), aber auch Pferdchen, Ponys, Hunde und Katzen bevorzugte Schminkideen. Bei einer Clownparty sind die kleinen Clowns natürlich auch geschminkt, und zwar einer lustiger als der andere.

Bei einem Themengeburtstag mit dem Motto Wikinger möchte selbstverständlich jeder den kleinen Wickie geben. Solche Mädchenthemen wie Prinzessinnen, Feen oder Balletttänzerinnen sind das Einsatzgebiet des Glitzer-Makeups oder der Neonschminke. Auf einer Ritterparty oder einem Mittelalterfest wird jeder Junge einen furchtsamen Ritter und jedes Mädchen ein bezauberndes Burgfräulein darstellen wollen.

Wenn Sie als Eltern oder Veranstalter ratlos sind, wie Sie die Kids nun entsprechend dem Anlass schminken, können wir Ihnen nur den Rat geben, sich nach entsprechenden Schminksets umzuschauen, die neben einer schrittweisen Vorlage auch gleich die richtigen und passenden Schminkfarben und mindestens einen Pinsel enthalten. Hier kann sogar jeder Amateur recht gute Schminkergebnisse erzielen. Wie Sie dabei grundlegende Fehler vermeiden, erfahren Sie im nächsten Abschnitt über die typischen Schminktechniken.