Spaghetti und Tomatensauce

 
 
 

Spaghetti und Tomatensauce - das Leibgericht aller Kinder

 

 

Hier haben wir das Leibgericht aller Kinder, Spaghetti und Tomatensauce. Das ist der Klassiker unter den Kindergeburtstags-Gerichten. Natürlich lieben es die Kinder besonders, wenn in der Tomatensauce köstliche und bereits angebratene Wurststücke enthalten sind. Oder man serviert eine panierte Scheibe Jagdwurst dazu. Es gibt verschiedene Zubereitungsarten. Hier stellen wir Ihnen ein jahrelang bewährtes Rezept vor, von dessen Umsetzung die Partygäste nie genug bekommen können.

 

 
 

Zutaten:

 

  • Eierteigwaren vom Typ Spaghetti
  • zwei oder drei Flaschen Ketchup, bitte keinen Gewürzketchup nehmen!
  • etwas Margarine zum Braten
  • Mehl
  • Salz
  • Käse zum darüber streuen
  • Jagdwurst
  • Paniermehl
  • 2 Eier
 
 

Anleitung:


Zunächst wird ein großer Topf etwa zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Nach Zugabe von 2-3 Teelöffeln Salz bringen wir dieses zum Kochen. Um Strom zu sparen, setzen wir den Deckel drauf.


Wenn das Wasser zu kochen beginnt, geben wir vorsichtig die zerbrechlichen Spaghetti dazu. Wenn Sie für vier oder fünf Kinder kochen, dann genügen in etwa 500 g dieser Eierteigwaren. Damit die Spaghetti nicht zerbrechen, wenden wir keine Gewalt an. Im heißen Wasser biegen sie sich von allein, bis sie völlig abgetaucht sind. Schließlich möchten die Kinder ja die langen Spaghetti um ihre Gabel wickeln können. Den Topfdeckel benötigen wir jetzt mehr.


In regelmäßigen Abständen rühren wir mit einem Schaumlöffel um, damit keine Spaghetti am Topfboden anbacken. Sie entnehmen bitte der Beschreibung auf der Spaghetti-Packung, wie lange die Kochzeit gewählt werden muss. Natürlich kann man auch immer eine Spaghetti herausnehmen und nach einer kurzen Abkühlungszeit dahingehend testen.


Während also nun die Spaghetti vor sich hin köcheln, bringen wir in einer Pfanne oder einem anderen Topf die Margarine zum Schmelzen. Dort hinein kommen entweder gewürfelte Bockwürste oder die gewürfelte Jagdwurst.


In einem Wasserkocher oder einem separaten Topf bringen wir nochmals Wasser zum Kochen. Wenn die Wurststücke schön goldbraun gebraten sind, werden vier Esslöffel Mehl darüber gestreut und alles gut verrührt, denn es sollen sich ja schließlich keine Klumpen bilden.


Wenn das Mehl auch eine goldbraune Farbe annimmt, geben wir kochendes Wasser hinzu, wobei wir dabei besonders vorsichtig vorgehen müssen. Durch weitere Hinzugabe von Wasser können wir die Konsistenz beeinflussen.

 
 

Nun kommen zwei oder drei Flaschen Ketchup dazu, welche mit einem Schneebesen eingerührt werden. Zu guter Letzt können Sie erneut abschmecken und Ihre eigenen Kochkünste bewundern.

Damit wäre die Tomatensauce fertig.


Inzwischen dürfte die Kochzeit der Spaghetti beendet sein, so dass wir das Wasser abgießen können. Am vorteilhaftesten ist es, wenn man den ganzen Topfinhalt in einen Durchschlag oder ein Metallsieb gibt.


Kinder finden es immer besonders lustig, wenn man vom "Abschrecken" der Spaghetti spricht. Das geschieht, indem man mehrmals kaltes Wasser über die Eierteigwaren gießt und die Spaghetti im Durchschlag mehrmals hochhüpfen lässt.


Beim Servieren könnte man eine separate Schüssel mit Reibekäse auftischen, so dass jeder Partygast selber entscheiden kann, ob er auf seine Spaghetti und die Tomatensauce noch etwas Käse drauf streut, der dann ganz lecker verläuft und dem Gericht noch einen besonderen Geschmack gibt.

Noch ein Tipp für diejenigen, die den Kindern panierte Jagdwurst anbieten möchten:


Hierzu benötigen Sie neben den Jagdwurst-Scheiben, welche ungefähr 1 cm dick sein sollten, noch drei Teller, auf denen sich das Mehl, die zerrührten Eier und das Paniermehl befinden.

Zunächst wenden wir die Jagdwurstscheiben im Mehl, anschließend beidseitig in den Eiern und danach im Paniermehl. Nun können Sie gebraten werden, bis sie schön goldbraun sind.


Und wenn trotz des großen Hungers nach dem köstlichen Abendessen noch ein paar Spaghetti übrig bleiben, könnten Sie ja eine Spaghettischlacht starten :-) Guten Appetit!

 
 

Coole Partydekoration und niedliche Mitgebsel finden Sie in folgenden Kategorien: