Köstlicher Kartoffelbrei

 
 
 

Köstlicher Kartoffelbrei als Grundlage für eine tolle Party-Mahlzeit

 

Kinder essen für ihr Leben gern Kartoffelbrei, natürlich auch auf einem Kindergeburtstag oder einem Kinderfest. Wenn man daran denkt, beginnt automatisch der Magen zu knurren. Dann wäre es natürlich ärgerlich, wenn der Kartoffelbrei nach nichts schmeckt, also zu lasch wäre oder sich darin noch größere Kartoffelstücke befinden. Nach der folgenden Anleitung werden Sie auf jeden Fall den Geschmacksnerv Ihrer Partygäste treffen.  Sie müssen die wenigen Zutaten nur richtig abschmecken und dosieren. Das ist die ganze Kunst, die man nach zwei oder drei Versuchen spätestens drauf hat.

 
 

Zutaten:

  • 150 ml Milch
  • ein Stück Butter
  • Kartoffeln (keine hartkochenden Kartoffeln)
  • Margarine zum Braten
  • ein Kartoffelstampfer
  • Salz
 
 

Anleitung:

Nach dem Schälen der Kartoffeln werden diese klassischen Erdäpfel in kleine Stücke zerteilt, die etwa 2-3 cm groß sind. Diese werden nun in Salzwasser gekocht. Nach etwa 20-30 min testen Sie mit der Gabel, ob sich die gekochten Kartoffeln jetzt schon leicht zerteilen lassen. Man könnte die Kartoffeln ruhig etwas länger kochen, als man das bei normalen Salzkartoffeln sonst macht.


Jetzt wird das heiße Wasser abgegossen. Dabei ist natürlich Vorsicht geboten. Den heißen Topf stellen wir anschließend auf eine geeignete Unterlage. Wenn Sie danach den Topfdeckel anheben, kommt Ihnen erstmal eine Wolke Wasserdampf entgegen. Also mit dem Kopf in Deckung gehen!


Nun geben wir ein halbes Stück Butter dazu. Diese kann auf den warmen Kartoffeln schon einmal schmelzen, während wir in einem separaten Topf die Milch erwärmen. Auch hier ist Vorsicht geboten, damit die Milch nicht anbrennt. Diese darf aber ruhig schön heiß sein.


Dann geben wir nach und nach heiße Milch auf die Kartoffeln, streuen 2-3 Prisen Salz darüber und beginnen mit dem Kartoffelstampfer, die gekochten Kartoffeln zu Brei zu zermalmen.


Hier kommt es jetzt darauf an, dass man nicht zu viel Milch hinein gießt, denn der Kartoffelbrei soll ja die richtige Konsistenz bekommen. Auch mit dem Salzen muss man vorsichtig sein. Am besten man schmeckt zwischendurch immer einmal ab, bis wir mit dem Geschmack zufrieden sind.

Durch die Butter wird der Kartoffelbrei schön cremig.


Kinder lieben es, wenn Sie einen Klecks davon auf Ihren Teller bekommen und man diesen ähnlich wie ein Vulkan in der Mitte mit einem großen Löffel aushölt. Dort kann man nun die Sauce oder etwas Fett hineingießen, je nachdem, was Sie dazu reichen möchten.


Wie wäre es mit Igelwürstchen? Oder ein paar Scheiben panierte Jagdwurst? Auch Rostbrätel vom Grill passen sehr gut dazu. 


Schauen Sie bitte auch in unserem Kinderparty-Shop nach Möglichkeiten für die Fooddeko. Guten Appetit!

 
 

Tolle Partydekoration für Kinder sowie kleine Mitgebsel finden Sie hier: