Ein ganz besonderes Abendessen

 
 
 

Nach den Partyspielen möchten die Kids Ihren großen Appetit stillen

 

 

Nach den lustigen Partyspielen, Wettbewerben und Geländespielen ist der Kuchen vom Kaffeetrinken so langsam verdaut und bei den Kindern stellt sich erneut Appetit ein. Die Erwartungen an das Abendessen eines Kindergeburtstages sind für gewöhnlich immer recht hoch.


Man möchte einmal etwas serviert bekommen, das man nicht alltäglich isst. Es sollte sich um Mahlzeiten handeln, die zu den Leibgerichten der Kinder gehören.

 
 

Ja richtig, sie denken da zunächst an Spaghetti mit Tomatensoße. Das stimmt, damit liegt man immer auf der richtigen Seite - vor allem, wenn man knackig geröstete Wurststücke oder Schinkenstücke als ergänzende Zutat benutzt. Genauso sind Pommes Frites und ein paar knackige Würstchen eine hervorragende Partyspeise für Kinder.

 

Da es manchen Eltern nicht so einfach fällt, diese Speisen selber zuzubereiten, haben wir auf unserer Seite eine separate Kategorie mit Kinderrezepten zusammengestellt. Diese haben wir alle selber ausprobiert und auch auf vergangenen Kinderpartys mit großem Erfolg serviert. Deshalb möchten wir hier nicht so sehr ins Detail gehen, sondern Ihnen nur einige Anstöße und Impulse geben.

 
 

Es kommt bei solchen Speisen immer darauf an, dass man diese kindgerecht serviert. Also die angesprochenen Würstchen könnten mit wenigen Handgriffen als Igelwürste gebraten werden. Mit solch einem Namen oder einer anderen lustigen Bezeichnung werden sie dann den Kindern angeboten. Eine mit Hackfleisch gefüllte Zucchini könnte man bei einer Dschungelparty als gefräßiges Krokodil servieren.

Neben Pommes Frites kann man genauso auch leckeren französischen Kartoffelbrei als Grundlage auf den Tisch stellen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, in Ihrem Garten oder auf einer Wiese zu grillen, sollten Sie das insbesondere bei Kinderpartys in der wärmeren Jahreszeit auch nutzen. Allein schon der Duft macht den Kindern großen Appetit. Selbst gegrillte Bratwürste und Rostbrätel schmecken einfach am besten.

Zu den klassischen Süßspeisen gehört Milchreis mit Zucker und Zimt. Das dürften auch Eltern hinbekommen, die mit dem Selberkochen nicht so bewandert sind, insbesondere, wenn Sie unsere Anleitung benutzen.

 
 

Ein schönes Erlebnis ist es immer auch, wenn Sie mit den Kindern Angeln fahren und die Fische dann selber zubereitet werden oder zumindest am selben Tag noch lecker zubereitet von der Mama oder dem Papa serviert werden. Wem das zu ungewiss ist - schließlich fängt man ja nicht immer genügend Fische - der könnte mit den Kids zu einem Fischhandel fahren, wo die kleinen Racker die lebenden Forellen eventuell selber mit einem Netz aus dem Becken holen dürfen. Erkundigen Sie sich, ob es in Ihrer Gegend so etwas gibt. Bei einem Kindergeburtstag auf dem Bauernhof könnten Sie da Glück haben.


Viele Eltern möchten die Speisen für das Abendessen rechtzeitig vorher zubereiten. Insbesondere auch, wenn Jugendliche und Erwachsene anwesend sind, wird man kalte Platten servieren. Hier ein Tipp: Vielleicht besitzen Sie Plätzchenausstecher, mit denen Sie zum Kaffeetrinken leckere Plätzchen für die Kinder gebacken haben. Diese können Sie auch benutzen, um Wurstscheiben entsprechend dekorativ und kindgerecht zu servieren.


Auch Obstschalen mit reichlich gefüllten Südfrüchten wie Ananas, Bananen und Mandarinen, aber auch mit leckeren Weintrauben oder Erdbeeren wirken sehr dekorativ und sind ein schöner Leckerbissen für zwischendurch.


Und wenn Sie die Speisen draußen im Garten zu sich nehmen, könnte man auch ausnahmsweise mal eine Spaghettischlacht erlauben.

 
 

Tolles Zubehör für die Dekoration und weitere Hilfsmittel für die Zubereitung des Abendessens finden Sie in folgenden Kategorien: