Tipps für eine Mottoparty Prinzessin

 
 
 

Tolle Ideen für einen Prinzessinnengeburtstag oder eine Mottoparty Prinzessin

 

Mit diesem Partythema liegen Sie bei einem Mädchengeburtstag genau richtig. Die kleinen Girls wollen eintauchen in die Welt der Königinnen und Könige, in die Umgebung von Märchenschlössern und der Begegnung mit hübschen Prinzen.
Wenigstens am Kindergeburtstag möchte sich Ihr kleines Mädchen einmal wie eine echte Prinzessin fühlen. Natürlich will sie sich auch kleiden wie eine Prinzessin und herrlich an allen Ecken und Kanten glitzern, so dass sie jeder Partygast bewundert.

 
 

Für die Partyorganisatoren ist es immer ziemlich einfach, einen Themengeburtstag unter dem Motto Prinzessin durchzuführen, weil es dazu eine mannigfaltige Auswahl an Dekorationen und weiterem Zubehör gibt.

 
 

Einladungskarten für die Mottoparty Prinzessin:

Es versteht sich von selbst, dass wir die Vorfreude der Partygäste erhöhen, wenn diese ein paar Tage zuvor standesgemäße und herrlich glitzernde Einladungen aus Ihrem Königshause - vielleicht sogar mit einem extra dafür entworfenen Wappen - erhalten. Hier können wir wieder sagen, dass es wunderschöne Einladungskarten für einen Prinzessinnen-Mottogeburtstag zu kaufen gibt.


Aber wer nur ein wenig Geschick hat, kann sehr leicht aus Zeichenkarton und weiterem Zubehör wie Glitzerpuder oder pinkfarbenem Krepppapier besonders hübsche Einladungen selber basteln. An Motiven fehlt es nicht, denken Sie dabei nur an alle Märchen, in denen Prinzessinnen vorkommen. Namentlich wären das zum Beispiel ein hübsches Märchenschloss, ein verlorener Tanzschuh, ein bezauberndes Ballkleid oder eine Prinzessinnenkrone.


Auch die Schriftart sollte echt königlich aussehen. Man kann bei der Erstellung der Einladungen aber diesmal auf den PC verzichten, schließlich gab es ja damals auch noch keinen Computer. Dies tut der Attraktivität der Einladungskarten keinen Abbruch. Möglicherweise gibt es jemanden in der Familie, der noch mit Tusche und Feder eine sehr schöne, möglichst gekringelte und altmodisch ausschauende Schriftart drauf hat.

 
 

Zur Partydekoration:

Bei der Ausgestaltung des Partyraumes oder der Partylocation sollte nicht an wunderschönen Girlanden und Luftballons gespart werden. Schließlich soll es aussehen wie in einem Ballsaal. Eine bezaubernde Märchenschloss-Pinata könnte über allen Köpfen thronen.

Als Grundfarbe ist Pink angesagt, welche mit violetten Akzenten abgestimmt wird. Auch bei einer Prinzessinnenparty kommt es auf einzelne Hingucker an. So könnte man hier eventuell die wunderschönen Tanzschuhe der Mama oder Oma an einem besonderen Platz positionieren. Wer da nicht an Cinderella oder Aschenputtel denkt, ist selber schuld.

Suchen Sie im Internet einmal nach speziellen Wanddekorationen für Kinderpartys. Dies sind riesige Plakate, mit denen man sehr schnell eine ganze Wand verkleiden kann. Alles, was den Augen verborgen sein soll, verschwindet dahinter. Es entsteht eine Welt wie in einem Märchenschloss.

Nun zur Tischdeko: Wer es eilig hat, der greift auf komplette Partysets zurück, in denen bereits für eine bestimmte Gästezahl die komplette Ausstattung für den Tischschmuck enthalten ist: also eine wunderschöne Tischdecke, Partygeschirr inklusive Partyteller und Partybecher, die zauberhaften Servietten und eventuell ein paar Luftschlangen oder glitzerndes Konfetti für die Tischdeko.

Die absolute Krönung wird aber durch die Geburtstagstorte gesetzt. Wenn Sie eine gut schmeckende Standardtorte kaufen, verwandeln Sie diese blitzschnell in eine für Ihre Prinzessinnen-Mottoparty bestens geeignete Überraschungstorte, wenn Sie Tortenaufleger mit ebensolchen Motiven drauf legen.

Es gibt die vielfältigsten Vorlagen für solche Kuchenaufleger, bei einigen kann man sogar das Foto Ihres Kindes inklusive Namen und Alter einfügen lassen. Wer auf besonders gute Qualität steht, der bestellt diese Tortenbilder aus hochwertigem Zuckerguss.

 
 

Zu den Mitgebseln:

Zu den Giveaways gehören natürlich in aller erster Linie Süßigkeiten, aber von den kleinen und großen Mädchen werden gerne auch andere Dinge angenommen, also zum Beispiel Seifenblasenspiele, lustig hüpfende Flummibälle, Schlüsselanhänger mit passenden Motiven oder sehr hübsch glitzernde Sticker. Für Kinder, die gerne Malen, kann man Buntstifte oder Filzstifte, die es auch in besonders geformten und gefärbten Exemplaren gibt, verschenken.

Da es um einen Prinzessinnengeburtstag oder eine Prinzessinnenparty geht, wird man bei den Mitgebseln auch Kinderschmuck vergeben. Welches Mädchen nimmt nicht gerne einen neuen Fingerring, eine neue Halskette oder eine hübsche Haarspange an. Dazu ein Tipp: es gibt ganz neue erschienene, so genannte Silikonarmbänder, welche im Ruhezustand eine bestimmte Form annehmen, also beispielsweise eine Krone oder ein Herz. Diese Geschenkideen stellen Mädchenschmuck und Spielzeug in Einem dar.

Als Hauptpreise für die Partyspiele könnte man beispielsweise Perlenspiele, Märchen-Puzzles oder kleine Make-up-Sets ausloben.

 
 

Zur Partyanimation:

Jeder Erwachsene weiß, dass sich Kinder gerne verkleiden. Eine Prinzessinnenparty schreit förmlich danach, dass alle Partygäste in Prinzessinnenkostümen erscheinen. Damit es auch in den Gesichtern etwas glitzert, hilft die gastgebende Mama oder Oma zu Beginn der Party, die kleinen Mädchen standesgemäß zu schminken. Wer noch keine Krone besitzt, erhält kurzerhand ein Kinder-Diadem, welche man natürlich bereit liegen haben sollte. Erst dann ist das Kostüm absolut perfekt.

Es versteht sich von selbst, dass bei gemischten Kinderpartys die Jungen natürlich als kleine Prinzen herausgeputzt werden.

Ein besonderer Höhepunkt der Kinderparty wird wieder vom Pinataspiel gebildet. Bei kleineren Kindern werden Sie auf eine Zugpinata bzw. Pullpinata zurückgreifen, wo die Kids nacheinander an bunten Bändern ziehen müssen, bis sich der Inhalt dieser bunten Hohlkörper über den Köpfen der Gewinner ergießt.

Wenn man sich Märchen anschaut, sieht man oftmals auch Prinzessinnen gemeinsam im Garten tanzen und Kreisspiele mit Bällen durchführen. Schauen Sie sich in unserer Spiele-Datenbank nach solchen kleinen Einlagen um.

Eine gute Schlechtwettervariante wäre das Malen hübscher Bilder. Dem Kindesalter entsprechend gibt es Malsets, in denen bereits eine vorgedruckte Abbildung enthalten ist, welche mit den beiliegenden Farben nur noch ausgemalt werden braucht. Auch ein paar Dosen Glitterpuder und entsprechenden Klebstoff sollte man als Bastelzubehör immer bei einem Mädchengeburtstag liegen haben.

Es darf natürlich nicht vergessen werden, zu erwähnen, dass bei einer Mottoparty unter dem Thema Prinzessin im ausgeschmückten Ballsaal auch verschiedensten Tanzspiele durchgeführt werden. Und wenn das Geburtstagskind beim Tanzen Ihren Schuh verliert, darf das ein Prinz als Fingerzeig oder Wink mit dem Zaunpfahl verstehen.

 
 

Übrigens: komplette Partysets und weiteres Zubehör für Ihre Prinzessinnenparty finden Sie auch in folgenden Kategorien: