Knusprige Burger aus Putenfleisch - einfach lecker!


Sie müssen zum Kindergeburtstag oder zum Kinderfest nicht immer in dieses bekannte Fastfood-Restaurant fahren. Man kann den Mädchen und Jungen auch selber leckere Burger zubereiten, dann weiß man wenigstens was drin ist und kommt sogar oftmals noch günstiger dabei weg.


 

 Zutaten

1  Ei
 Mehl
 Salz und Pfeffer
400 g   Putenschnitzel
 Margarine zum Braten
 Paniermehl
1  Zucchini
1  frischen Rohkost-Salat
n/B  Ketchup und weitere Saucen je nach Geschmack
n/B  Tomaten
n/B  Käse
 spezielle Burger-Brötchen


   


Arbeitszeit: ca. 20 Min. | Koch/Backzeit: 30 Min. | Portionen: 4


Zubereitung der Burger:


Normalerweise sind die Putenschnitzel nicht zäh. Wer möchte, kann diese trotzdem vor dem Braten mit einem Fleischklopfer bearbeiten und damit auch schön flach klopfen. Anschließend schneiden wir das Putenfleisch in etwa 4-6 cm große Stücke. Diese werden mit Gefühl gesalzen und gepfeffert. Danach lässt man sie einige Minuten ziehen.
In der Zwischenzeit können Sie zum Panieren drei Teller bereitstellen und diese mit Mehl, zerrührtem Hühnerei und Paniermehl füllen. In dieser Reihenfolge werden diese kleinen Puten-Nuggets jetzt nun auch paniert, also erst im Mehl wälzen, dann beidseitig im Ei wenden und zum Schluss im Paniermehl wenden, bis alles damit bedeckt ist. Wir braten diese kleinen Puten-Häppchen jetzt schön goldbraun.
Nach einer kurzen Abkühlungsphase kommen sie auf die Burgerbrötchen, welche wir eventuell zuvor aufgebacken haben.

Nun sind Ihre Partygäste an der Reihe

Sie können ihre Burger selber garnieren. Dazu stehen ihnen in separaten Schüsseln die laut Zutaten beschafften Saucen, Tomaten und Salate zur Auswahl. Das ist eine echt leckere Mahlzeit, mit denen Sie Ihre kleinen und großen Partygäste auf jeden Fall satt bekommen.
1