Das rubbelnde Schwein

 
 
 

Das rubbelnde Schwein - ein tolles Spiel für den Kleinkindergeburtstag

 

Weil es bei diesem tollen Partyspiel um Schweine und Säue geht, eignet es sich hervorragend für einen Kindergeburtstag auf dem Bauernhof oder eine Bauernhof-Mottoparty.

 

 

Die Kinder sollen sich zu Paaren zusammenfinden. Diese Zweiergruppen stellen sich nun im Kreis auf, wobei sie sich Rücken an Rücken berühren sollen. Bei jedem Kinderpaar schaut also ein Kind in die Kreismitte und ein anderes nach außen.

 

Den Hintergrund dieses Geburtstagsspieles bildet die Tatsache, dass sich Schweine oder Säue immer an einem Holzpfahl oder einem anderen Gegenstand rubbeln, wenn sie einen Juckreiz verspüren.

 

Die nach innen schauenden Kinder stellen jetzt den Holzpfahl dar, und die nach außen blickenden Kids demzufolge die Schweine oder Säue. Letztere müssen die Augen nach Spielbeginn geschlossen halten oder bekommen diese verbunden.

 

Bei unserem lustigen Kinderspiel geht es darum, dass sich die Holzpfähle merken, auf welche Art und Weise sich seine Sau an ihm reibt. Damit es sich diese Kids gut merken können, wird also zu Beginn jedes Schwein und jede Sau aufgefordert, sich einmal - als Probelauf sozusagen - ausgiebig an seinem Holzpfahl zu schubbern.

 

Nun geht es los und die Schweine wandern außen um den Kreis der Holzpfähle herum. Der Spielleiter tippt jetzt ein Kind an, das sich an einem Holzpfahl seiner Wahl rubbeln soll. Dieser Animateur könnte zusätzlich mit dem Daumen nach oben oder nach unten festlegen, ob es der eigene Holzpfahl oder ein fremder Pfahl sein soll.

 
 

Wenn sich jetzt also das kleine Schweinchen an einem fremden Pfahl rubbelt, und dieses Kind an der Art und Weise erkennt, dass es nicht sein eigenes Schwein ist, dann muss er laut ausrufen:

„Nein, nein, nein, das ist nicht mein Schwein!“


Wenn er der Meinung ist, dass es sein eigenes Schwein oder seine eigene Sau ist, dann darf er jubelnd rufen: "Ja genau, das ist meine Sau!"


Das Ziel dieses Spieles ist also, dass die beiden Partner innerhalb eines Paares gut zusammenhalten und zusammenpassen, und das so sehr, dass sie sich einander sogar an der Vorgehensweise des Reibens erkennen. Es dürfen jedoch vor dem Spiel keine speziellen Verabredungen zum besseren Erkennen getroffen werden.


Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie dieses Spiel mit Siegern und Verlierern spielen oder ob Sie es einfach so als Partygag durchführen. Für den Fall, dass Sie die erste Variante bevorzugen, muss eben das Kinderpaar ausscheiden, bei dem der Holzpfahl falsch geraten hat.


Es ist deshalb speziell für Kleinkinder geeignet, weil diese an den Körperkontakt noch nichts Anstößiges finden. Sie werden sehen, es macht den Mädchen und Jungen riesigen Spaß.

 
 

Bezaubernde Tischdekoration, außerordentliche Tortendeko und kleine Mitgebsel für Ihren Kindergeburtstag: