Das klassische Topfschlagen

 
 
 

Das klassische Topfschlagen gehört zu jedem Kleinkindergeburtstag

 

Dieses Kindergeburtstagsspiel darf auf keinem Kinder-Birthday fehlen. Es wird regelrecht von den kleineren Kids erwartet. Wer es noch nicht kennt, wird es spätestens jetzt in sein regelmäßiges Animations-Repertoire aufnehmen.

 

Wie der Name schon sagt, benötigen wir dazu einen Kochtopf oder auch eine Schüssel und einen Holzlöffel oder anderen Stock.

 

Die teilnehmenden Kinder sollen sich alle im Kreis aufstellen oder hinsetzen. Einem freiwilligen Mädchen oder Jungen werden die Augen verbunden. Dazu nehmen wir einen Schal, ein Tuch oder eine lichtdichte Augenmaske, die wir vielleicht vom Pinataspiel aus dem vergangenen Jahr noch liegen haben.

 

 

Der Topf oder die Schüssel werden leise an eine frei gewählte Stelle des Raumes gestellt. Man könnte als kleine Überraschung unter diesem Topf eine leckere Süßigkeit oder ein kleines Spielzeug legen.

 
 

Um dem Kind mit den verbundenen Augen etwas die Orientierung zu nehmen, wird er nun vorsichtig um die eigene Achse gedreht. Spätestens danach geben wir ihm den Holzlöffel in die Hand. Nun soll er den Topf finden.


Wir raten dem Kind, sich auf allen Vieren auf dem Fußboden fortzubewegen und mit dem Löffel vorsichtig schlagend nach dem Topf zu suchen. Wenn er erfolgreich ist, wird er das am Klang hören.


Alle anderen Partygäste dürfen ihm helfen, indem Sie laut "warm", „kalt" oder "heiß" rufen. Wenn er sich weiter vom Topf entfernt, dürfen die Kinder auch "kälter" brüllen.


Spätestens bei diesem Spiel wird Ihre Partystimmung einen besonderen Höhepunkt erreichen. Und das Kind ist froh, wenn es endlich den Topf gefunden hat und darunter eine tolle Süßigkeit oder eine Spielfigur vorfindet. Gerne darf danach ein anderes Kind starten. Sie werden sehen, wie schnell 1 h Partyzeit dabei verstreicht.

 
 

Das komplette Zubehör für Ihre Geburtstagsparty finden Sie in folgenden Kategorien: