Eine coole Detektivgeschichte

 
 
 

Eine coole Detektivgeschichte - ideal für einen Detektivgeburtstag

 

Bei diesem Indoorspiel, das man natürlich auch im Freien spielen kann, benötigen wir einige Gegenstände. Schauen Sie sich einfach im Kinderzimmer oder in der Küche um und stellen Sie sich für diese tolle Partyeinlage eine vielfältige Auswahl zusammen. Dieses Sammelsurium legen wir ausgebreitet, für alle gut sichtbar, auf einen Tisch.

 

Dahinter sitzt der Geschichtenerzähler, der nun gleich beginnen kann. Wenn Sie für die Rolle dieses Märchenerzählers jemanden haben, der gut improvisieren und gut reden kann, umso besser. Ansonsten könnte man im Vorfeld der Kinderparty auch eine Geschichte vorbereiten und diese Requisiten dazu auswählen.

 

Es geht los.  Alle Zuhörer erhalten die folgende Aufgabe: Wenn einige der auf dem Tisch liegenden Dinge in der Geschichte genannt werden, sollen sie losrennen und den jeweiligen Gegenstand an sich bringen. Es geht also hier um Aufmerksamkeit und um Schnelligkeit.

 

Damit alle Kinder die gleiche Chance haben, könnten Sie in einem Halbkreis Aufstellung nehmen, so dass alle vom Tisch gleich weit entfernt sind. Ob sie sitzen oder stehen, ist ganz egal.

 

Hier einige Beispiele:

 

Der Geschichtenerzähler verkündet: "Der böse Wolf schaute auf seine Uhr…“.  Wenn die Kinder jetzt auf dem Tisch eine Armbanduhr liegen sehen, dürfen sie losrennen und sich diese möglichst als Erster schnappen.

 
 

Der Märchenerzähler liest: "Der Dieb öffnete die Tür mithilfe eines Dietrichs…“ Das ist schon schwieriger, weil Kinder heutzutage gar nicht mehr wissen, was ein Dietrich ist. Schließlich werden in den Kriminalfilmen die Türen meist mithilfe elektronischer Einrichtungen geöffnet. Wenn aber ein solcher Dietrich aus Omas Schublade auf dem Tisch legt, hat derjenige gute Karten, der ihn als solchen erkennt und ihn an sich bringt.

Der Geschichtenerzähler liest: "Und plötzlich rollte ein kleiner Flummiball auf die Straße…“. Die hüpfenden Flummis sind bei unseren Kindern heutzutage sehr beliebt, deshalb wird jeder erkennen, ob ein Flummiball auf dem Tisch liegt.

Eine kleine Strafe für diejenigen, die losrennen und auf dem Tisch den Gegenstand nicht finden oder den falschen an sich nehmen, wäre ganz sinnvoll, zum Beispiel einen Minuspunkt.

Wenn Sie als Gegenstände beliebte Mitgebsel auswählen, könnten Sie jetzt verkünden, dass die Kinder diese behalten dürfen.

 
 

Besonders hübsche Partydekoration und weiteres tolles Zubehör können Sie in folgenden Kategorien einkaufen: