Reise nach Jerusalem

 
 
 

Eine Reise nach Jerusalem - auch bekannt unter dem Namen "Stuhltanz"

 

Dieses Spiel hat sich über Jahrzehnte hin bewährt und macht immer noch genauso viel Spaß wie früher. Man benötigt mehrere stabile Stühle und zwar genau einen Stuhl weniger als Kinder an diesem Geburtstagsspiel teilnehmen.

 

Als Vorbereitung werden diese Stühle mit dem Rücken zueinander in der Mitte des Saales oder Partyraumes aufgestellt. Desweiteren benötigt man eine Musikanlage mit Pausentaste, so dass man problemlos die Musik stoppen und weiterlaufen lassen kann. Nun geht es los:

 

Alle teilnehmenden Kinder wandern während des Ertönens der Musik im Kreis um die Stühle herum. Wenn jedoch die Musik aussetzt, soll sich jeder Teilnehmer sofort einen Stuhl für sich suchen, auf dem nicht auch noch ein anderes Kind sitzen darf. 

 
 

Wer keinen Stuhl ergattern kann, scheidet aus.

In der nächsten Spielrunde muss ein Stuhl entfernt werden, weil es ja auch ein Kind weniger ist.

Spannend wird es am Schluss, wenn nur noch zwei Kinder und ein Stuhl übrig sind. Insbesondere hier ist es ratsam, dass der Diskjockey hinter seiner Musikanlage nicht in die Richtung der Spielfläche schaut, damit man ihm keine Parteilichkeit unterstellen kann, wenn er die Musik stoppt.

Dieser Spieleklassiker kommt immer wieder gut an, allein die Musik sorgt schon für Stimmung.

Ein Schiedsrichter sollte jedoch vorhanden sein, insbesondere wenn plötzlich zwei Kinder auf einem Stuhl sitzen. Belegen beide Kinder gleich viel Platz auf diesem Stuhl, sollte man kulant sein und das Spiel fortsetzen, ohne dass ein Kind ausscheidet.

Das ist eine Reise, auf der man echt etwas erleben kann, auch wenn Sie nicht in Jerusalem endet.

 
 

Eine Geburtstagsparty ohne das richtige Zubehör wird niemals so gut gelingen. Hier finden Sie tolle Accessoires für Ihren Kindergeburtstag: