Küss den Tennisball!

 
 
 

Küss den Tennisball! Ein Kussspiel der besonderen Art

 

Um bei diesem lustigen Kinderspiel am besten einen Sieger feststellen zu können, empfiehlt es sich eine Startlinie und eine Ziellinie anzudeuten. Wir bilden zu Beginn wieder so viele Kinderpaare, wie möglich.

 

Ein Kind des Paares steht an der Startlinie, das andere an der Ziellinie. Letzteres soll einen Tischtennisball unter seinem Kinn festklemmen, indem er den Kopf etwas nach unten drückt und der Ball so zwischen Kinn und Hals eingeklemmt wird. Sie können es ruhig einmal probieren, das klappt sehr gut.

 
 

Nach dem Startschuss rennt das Kind von der Startlinie so schnell wie möglich zu seinem Partner und soll jetzt ohne Benutzung der Hände den Ball übernehmen und zwar so, dass dieser Tischtennisball hinterher auch unter seinem Kinn festgeklemmt zur Startlinie zurück transportiert werden kann. Es ist deshalb so amüsant, weil es aussieht, als ob sich die Kinder küssen, also ähnlich einem so genannten Filmkuss. Das ist auch der Grund, warum man dieses Spiel ohne weiteres auch bei einem Jugendgeburtstag durchführen kann, wo schon langsam das Thema Flirten eine Rolle spielt.


Man kann dieses lustige Geburtstagsspiel auch als Staffelspiel durchführen und mehrere Kinder an Start und Ziellinie aufstellen, wobei diese immer hin und her pendeln müssen, sich den Tischtennisball oder einen anderen kleinen Ball von dem Kind an der jeweils anderen Linie zu holen. Bei dieser Gruppen-Variante wird der Ball eben immer hin und her transportiert, bis das letzte Kind des Teams den Vorgang erfolgreich beendet hat.


Hoffentlich sind am Ende die Tischtennisbälle nicht völlig platt gedrückt :-)

 
 

Tolle Mitgebsel, Spielzubehör und Partydekoration für ein unvergessliches Kinderfest finden Sie im folgenden Shopkategorien: