Ein Eisbrecherspiel zum Kennenlernen

 
 
 

Ein Eisbrecherspiel zum Kennenlernen - ideal für den Partybeginn

 

Gerade wenn auf einer Geburtstagsparty Gäste anwesend sind, die sich aus dem Alltag nicht kennen, ist für gewöhnlich eine kleine Auftauphase nötig, ehe die Kids in Stimmung kommen. Dem kann man mit einem so genannten Eisbrecher-Spiel etwas nachhelfen und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Kids den Namen der fremden Jungen und Mädchen kennenlernen und sie dann später leichter anreden können.

 

Alle Kinder sollen sich im Kreis hinsetzen, zum Beispiel auf dem Boden oder am Geburtstagstisch.  Der Spielleiter teilt den Kindern mit, dass sich jeder ein für sich typisches Adjektiv ausdenken soll, welches er seinem Vornamen voranstellt. Dies könnte eine typische Charaktereigenschaft sein oder aber auch ein Merkmal des Aussehens.

 

Beispiele: die lustige Clara, der schnelle Hans, der witzige Emil, der rasende René, die bezaubernde Sandra usw.

 

Vorsicht! Hier besteht die Möglichkeit, dass man für sich einen Spitznamen festlegt, den man zeitlebens tragen wird :-)

 
 

Das Geburtstagskind wird wieder beginnen. Es sagt also beispielsweise: "Ich bin der flitzende Florian.“

(Er könnte zum Beispiel gerne Joggen.) Das nächste Kind in der Reihenfolge des Kreises muss nun den Namen seines Vorgängers wiederholen und seinen eigenen verkünden. Er wird also sagen: "Das ist der flitzende Florian ich bin die gute Gudrun."


Das nächste Kind wird nun wiederum seinem Vorgänger benennen und seinen eigenen charakteristischen Namen - vor allem den unbekannten Gästen - mitteilen. Er oder sie sagt also: "Das ist die gute Gudrun und ich bin der rollende Ralf. (Er könnte zum Beispiel gerne Inliner fahren.)


Am Ende dieses Spieles werden sich die Kinder untereinander kennen und gleichzeitig eine typische Eigenschaft des anderen erfahren haben. Man könnte sich ja schließlich hinterher gegenseitig ausfragen, warum er sich gerade als "rollenden Ralf" bezeichnet hat. Oder der Spielleiter fragt alle Kinder hinterher in der Reihenfolge, was sein Adjektiv zu bedeuten hat.


Nach dieser kleinen Begrüßungszeremonie sollte das Eis auf Ihrer Kinderparty gebrochen sein.

 
 

Sie suchen noch Zubehör für Ihre Kinderparty? Dann schauen Sie einfach hier: