Strichmännchen malen

Strichmännchen auf Luftballons malen

An diesem Spiel können wieder mehrere Kinder teilnehmen. Jeder erhält einen Ballon, der noch nicht aufgepustet ist. Außerdem bekommt jeder Teilnehmer einen Filzstift. Bitte testen Sie vorher, ob diese Stifte auf der Ballonhülle ordentlich malen.

Jetzt geht das Spiel richtig los:

Nach dem Startsignal soll nun jedes Mädchen und jeder Junge seinen Luftballon aufblasen. Man sagt ihnen vorher, dass der Ballon nun nicht verknotet werden darf, sondern lediglich mit einer Hand am Ballonventil zugehalten werden soll. Das Eindrehen des Ventils ist auch nicht erlaubt.

Die andere Hand erhält die Aufgabe, mit dem Filzstift auf der Ballonhülle kleine Strichmännchen zu malen.

Dabei müssen sich die Kinder konzentrieren, um die vorher festgelegten Bestandteile des Strichmännleins richtig hinzukriegen, also einen Kopf, einen Rumpf, zwei Arme und zwei Beine - bei älteren Kindern eventuell noch mehr Details wie Augen, Nase und Mund.

Wer kann seine Hände am Besten koordinieren?

Die Schwierigkeit bei diesem Spiel besteht darin, seine Hände zu koordinieren. Es ist nämlich gar nicht so einfach, wenn man sich auf das Malen der Figuren konzentriert, mit der anderen Hand noch den Ballon zuzuhalten. Wenn aus dem Luftballon wieder Luft entweicht, verliert man wertvolle Zeit, weil man ihn erst wieder aufpusten muss. Die anderen Kinder können in dieser Zeit eventuell schon wieder mehr Strichmännchen gemalt haben.

Die Strichmännchen werden gezählt

Nach Ablauf der vorher festgelegten Zeit wird bei jedem Kind die Anzahl der Strichmännlein gezählt. Dabei wird natürlich auch untersucht, ob jedes Männlein alle geforderten Merkmale besitzt. Dann können Sie sehr schnell zur Siegerehrung schreiten.
 

3 Schildkröten in der Wüste

3 Schildkröten in der Wüste
 

Alter Gauner

Alter Gauner
 

Auf dem Hühnerhof

Auf dem Hühnerhof
 

Auf einer Tierauktion

Auf einer Tierauktion
 

Das Essen im Mittelalter

Das Essen im Mittelalter