Kit-Kat Geburtstagskuchen

Ein besonders origineller Kit-Kat-Geburtstagskuchen

Zubereitung:

Mischen Sie das heiße Wasser mit den Eiern und schlagen Sie die Masse schaumig. Zucker und Vanillezucker unter Rühren hinzufügen. In einer zweiten Schüssel, das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke vermischen und nach und nach in die Eiermasse sieben. Teilen Sie den Teig auf 6 kleine Schüsseln auf. Pro Schüssel müsste das etwa 120 - 130 g sein. Färben Sie je nach Lust und Wunsch den Teig mit Lebensmittelfarbe ein und füllen Sie den Teig einzeln in eine 18er oder 20er Springform.

Im Backofen bei 190 Grad ca. 10 - 13 Minuten backen. Warten Sie nach dem Backen etwas und lösen Sie erst nach dem abkühlen den Boden aus der Form. Die Schokolade klein hacken und schmelzen. Währenddessen Frischkäse in einer Schüssel cremig schlagen und die geschmolzene Schokolade unter den Frischkäse heben.

Das Topping 1 - 2 Stunden kühl stellen. Danach die Böden mit je einer Schicht Frischkäsecreme dazwischen stapeln und mit dem restlichen Topping außen herum bestreichen. Den Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Aus dem Puderzucker und dem Wasser eine Glasur herstellen. Den Kuchen damit außen einkleiden. Die Kit-Kats um den Kuchen herum andrücken und nach Herzenslust dekorieren.

Arbeitszeit: ca. 30 Min. | Backzeit: ca. 1 Std. | Ruhezeit: ca. 4 Std.


Zutaten

6 Eier
5 heißes Wasser
150 g Mehl
150 g Speisestärke
210 g Zucker
2 Pkt. Vanillezucker
5 EL Backpulver
n. B. Lebensmittelfarbe
800 g Frischkäse
400 g weiße Schokolade
2 Pkt. KitKat Riegel, ca. 30 Stk.
200 g Puderzucker
11/2 El Wasser
 

3 Schildkröten in der Wüste

3 Schildkröten in der Wüste
 

Alter Gauner

Alter Gauner
 

Auf dem Hühnerhof

Auf dem Hühnerhof
 

Auf einer Tierauktion

Auf einer Tierauktion
 

Das Essen im Mittelalter

Das Essen im Mittelalter