Filter

Artikel 1 bis 64 von 65 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
von 2

Artikel 1 bis 64 von 65 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
von 2

Die richtige Raumdeko zur Babyparty sorgt für viel Stimmung und bringt die Party oft erst richtig in Schwung. Eine Baby Shower Party findet bereits vor der Geburt zu Ehren der werdenden Mutter statt. Es gibt jedoch zahlreiche Feste, die im Zusammenhang mit einem Kind gefeiert werden können. Nach der Babyparty kommen die Geburtsfeier, das Babypinkeln, die Taufe und der erste Geburtstag. Später folgt bei katholischen Familien die Kommunion, zu der die Kinder zwischen sechs und acht Jahren alt und in der Regel im dritten Schuljahr sind. Für alle diese Feste, zu der Verwandte, Freunde und Nachbarn eingeladen werden, ist eine schöne Dekoration der Räumlichkeiten angesagt. Dabei ist die Aufteilung ganz klassisch: Blau für die Jungen, Rosa für die Mädchen.

Raumdeko zur Babyparty

Beginnen wir bei der Raumdeko zur Babyparty. Hierfür bieten sich verschiedene Wimpel- und lustige Buchstabenketten an, auch die reizende Girlande mit den kleinen Babyfüßchen ist geeignet - sie passt im Übrigen auch zu einer Geburtstagsparty oder als Raumdeko zur Taufe, die in der Regel noch innerhalb des ersten Lebensjahres stattfindet. Lampions, Spiralen und Quastengirlanden sind ebenfalls schick. Je mehr Partys Sie feiern, umso öfter können Sie etliche der Dekoartikel einsetzen.

Raumdeko zur Taufe

Wählen Sie aus, was Sie haben möchten: Wölkchen-Wimpelketten, Wabenbälle und -diamanten sowie Herzgirlanden finden als Raumdeko zur Taufe oder auch später als Raumdeko zur Kommunion ein Plätzchen über der Tür oder hängen von der Decke herab. Zum ersten Geburtstag darf es dann eine tolle Fotogirlande mit zwölf Bildern des Kindes sein (aus jedem Monat ein besonders schönes Motiv).
Als Tischdeko bieten sich "Baby"-Schriftzüge an. Decken Sie zu jeder Feier entsprechend mit blauen oder rosafarbenen Tellern ein und legen Sie entsprechende Servietten dazu. So passt alles aufs Beste zusammen.

Raumdeko zur Kommunion

Zur Kommunion sind vielleicht nicht mehr die Füßchen gefragt, dafür aber Luftballons, Puffbälle und Kreppgirlanden. Jetzt wird es auch Zeit für eine Pinata. Bei diesem schönen Spiel darf das Kind mit verbundenen Augen und mit einem Stock nach einem mit Süßigkeiten gefüllten Kinderwagen aus Pappe schlagen, bis dieser aufplatzt und seine ganze Herrlichkeit preisgibt. Das macht viel Spaß. Gleichzeitig ist der Kinderwagen, bis er geknackt wird, auch eine schöne Raumdeko zur Kommunion.

2